Aktuelles

Risiken und Nebenwirkungen des beschlossenen Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG), verantwortet von Gesundheitsminister Jens Spahn, CDU, und von CDU/SPD im Bundestag. Dort aus Bremen, per mail erreichbar sarah.ryglewski@bundestag.de:
  • Der Datenschutz ist vor allem langfristig nicht gegeben (Dokumentation dazu auf YouTube). Ihre zentral gespeicherten Gesundheitsdaten sind interessant für Versicherungen, Dienstleister, Arbeitgeber etc. Die Vorteile der Digitalisierung sind auch bei dezentral gespeicherten Daten gegeben.
  • Staatliche Regulation macht die medizinische Versorgung schlechter und teurer für Patienten, insbesondere für schwer und chronisch Kranke. Ihr Arzt muss sich zunehmend mehr an den staatlichen Vorgaben orientieren und wird in seiner ärztlichen Freiheit beschränkt auf Kosten Ihrer Gesundheit. https://www.aktion-datenschutz-in-deutschen-praxen.de

Diese Praxis ist nicht an die Telematik-Infrastruktur angeschlossen, Ihre Daten werden nicht weiter gegeben und nicht zentral gespeichert: https://www.ti-frei.de/info.html

Einzeltherapie

Keine freien Plätze. Aufgrund der gesetzlichen Verpflichtung (s.o. TSVG) werde ich gezwungen, für neue Patienten mehr Termine anzubieten auf Kosten der Versorgung von chronisch Kranken und auf Kosten der Versorung mit Psychotherapie.

Gruppentherapie

Laufende Therapiegruppe mittwochs 16:15 – 17:55 Uhr. Aktuell zwei freie Therapieplätze, maximal 9 Teilnehmer*innen.

Urlaubsankündigung und Praxisvertretung

Freitag, 25.10.19, ist in Bremen wegen Fortbildung geschlossen.: 
Vertretung: Dr. med. Sebastian von Berg, Carolin Jenneckens, Osterstraße 1a, Tel. 79304820. .

Jahreswende: 21.12. – 06.01.20

Ostern 26.03.20-14.04., Sommer 27.07.-14.08., Herbst  12.-16.10., Jahreswende 23.12.-08.01.21